Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Update

Nun das war mein Amerikanisches Weihnachten. War extreeeeem anders als ich dachte, aber trotzdem gut! :)
Heiligabend wird hier ueberhaupt nicht gefeiert, das weiss man ja. Dann gibt es hier offenbar nur einen Weihnachtstag an dem es Dinner gibt und das wars dann auch schon ausser halt Geschenke auspacken :D Ich hab einen Hoodie von meinen Lieblings-Footballteam (Montana Griz) und Skihandschuhe bekommen :) am Wochenende gehts nach Red Lodge zum Skifahren! Ein weiterer Traum wird war, Skifahren in den Rocky Mountains! Haette ich nie gedacht das ich das machen kann :)
Dann habe ich mit einer Freundin einfach mal beschlossen nach Missoula zu fahren um zu shoppen, zu Hooters und zu Sushi Hana zu gehen :D die Frage ist nur wann, denn in den Osterferien fahre ich mit meiner Gastfamilie nach Edmonton, Kanada, zur groessten Mall der Welt. In der Mall wo Robin von How I Met Your Mother gesungen hat :D Die haben einfach mal ALLES in dieser Mall und ich frage mich wie ich da drin nicht $30914071308947 ausgeben soll. Leider liebe ich Abercrombie&Fitch und Hollister nun mal (und wer wuerde bitte nicht fuer einmal zu Hooters gehen toeten :D)



Samstag, 17. Dezember 2011

Christmas

Nun in einer Woche ist mein American Christmas und ich drehe langsam durch :D Hier ist alles voller Lichter, 398x so viele wie in Deutschland. Es gibt auch diesen Wettbewerb, wer die beste Dekoration am Haus hat, wie in den Filmen. Spaeter kann ich mal ein paar Fotos posten, aber die zeigen auch nur die Haelfte :D

Familienwechsel

Sonntag vor 10, fast 11 Wochen bin ich endlich aus meiner alten Gastfamilie rausgekommen. Ich habe von da an erst einmal 7 Wochen bei meiner Area Rep gewohnt. Das war so ziemlich der Tiefpunkt meines Auslandsjahrs. Nicht zu wissen was passiert, ob man ueberhaupt eine Gastfamilie bekommt, oder gar gehen muss, das hat mich echt fertig gemacht. Dadurch habe ich auch bemerkt was die Quelle von Heimweh ist. Langeweile. Nun ja, nach Wochen (meiner eigenen) Arbeit hatte ich es geschafft einen Staatenwechsel durchzuboxen. Von da an wurde fuer mich in Michigan und North Dakota nach einer neuen Schule und Familie gesucht. Doch als ich Stress mit meiner US-Partnerorganisation bekommen habe, die mich offenbar einfach nicht verstehen wollten, wurde es mir wieder verboten den Staat zu wechseln, als Strafe, dass ich versuchte mein Jahr zu retten und nicht nur zu warten, darauf das die mal irgendwas unternehmen. Total sinnlos, aber egal jetzt. Falls irgendjemand, der das hier liesst, jemals selbst ein Auslandsjahr machen moechte, wendet euch am besten direkt an eure deutsche Organisation, die helfen euch auch. Wenn meine Orga, meine Eltern und ich da nicht rund um die Uhr Terror gemacht haetten waere ich wahrscheinlich laengst nicht mehr hier. Zum Positven: Meine neue Familie ist einfach nur super nett und passt einfach 3863768964x besser als die alte Familie. Die ganze Scheisse durch zu machen hat sich doch gelohnt! Definitiv.
Ich werde mich nun oefter melden koennen denke ich da ich jetzt endlich bald mal ein Netbook habe :D 

mal wieder da

Ich habe jetzt endlich mal wieder eine Gelegenheit zu posten, ist ja auch nur 2 Monate her seit dem letzten Post. Ich sollte das was in letzter Zeit passiert ist wohl mal lieber in einzelne Posts trennen, sonst liesst das ja keiner :D
Tun wir mal so als haette ich jede Woche gepostet.

Samstag, 15. Oktober 2011

Sick

Da ich seit 2 Tagen im Bett liege habe ich mal wieder Zeit was zu bloggen. Ich werde wohl nächste Woche endlich meine Familie wechseln können. Ich hoffe dann wird endlich alles gut :)
Krank sein in den USA ist eigentlich besser als in Deutschland, weil man den ganzen Tage fernsehen kann ohne nur Asi TV gucken zu können :D Nun ja ich bin froh das es mir endlich besser geht. Am Mittwoch hatte ich irgendwie eine Bilder Attacke, mir war so langweilig das ich einfach mal ein paar Bilder gemacht habe :D




Ein Vorteil krank im Bett zu liegen ist aber natürlich das man den ganzen Tag fernsehen kann...So kann ich mittlerweile bei Spongebob auf English mitreden und ich habe ausserdem bemerkt, das bei Dragonball im englischen das selbe Geschreie ist und das Digimon und Pokemon auf Englisch eindeutig längst nicht so kultig und cool ist wie auf Deutsch. 
Das Wetter in Montana wird auch immer deutscher, es regnet ohne Ende und der Herbst ist auch schon bald eher Winter. Bald wird hier alles arschkalt und voller Schnee. :D 

Dienstag, 11. Oktober 2011

sdfkljlösdkjflkdsjf

Also in dieser Woche ist jetzt mal extrem viel passiert...ich habe viel nachgedacht und am Mittwoch beschlossen wirklich meine Familie zu wechseln. Ich habe einen Monat alles versucht, aber ich komm mit denen nicht klar. Die Gründe werde ich aber nicht hier hinschreiben, ich denke ich habe vielen Leuten schon erzählt warum...nur der neuste und meiner Meinung nach jetzt wichtigste Grund. Seit ich am Freitag mit meinem Local Rep gesprochen habe (also meine Ansprechperson) behandelt mich diese Gastfamilie wie ein Haufen Scheisse. Ich bin froh wenn ich von denen hier weg bin, das ist schlimmer als die Hölle.
Wenn ich einmal Glück habe, dann kann ich zu einem Freund wechseln...ich bin froh wenn ich hier raus bin, es ist hier einfach nur noch grässlich und ich fühl mich wirklich krank.
Naja positives wird passieren wenn ich hier raus bin. Das gute ist, ich kann nächstes Jahr Baseball spielen und dieses Jahr wohl Basketball im Schulteam :) Total geil
naja das wars dann erstmal, ich bin völlig platt, hab nicht geschlafen und grade eine kack Essay geschrieben :D bis dann, ich hoffe ich kann mich nächstes mal schon aus der neuen 13413213251x besseren Family melden, es kann ja nur besser als hier sein :)
Ok eine positive Sache gibt es, da ich jetzt endlich meinen Handyvertrag hier habe ($50 im Monat für unlimeted SMS, Telefonieren und Internet, bekommt man in Deutschland NIEMALS :D) kann ich jedenfalls mit Anna, Nina, Inka, Niklas und allen anderen Exchange Students in Kontakt bleiben und natürlich meine Ami-Freunde besser erreichen :) Das hält bei Laune :D Amerika ist der Hammer und ich liebe es hier zu sein, aber die Family ist ein Albtraum und ich bin hier hoffentlich bald raus und in einer tollen neuen Familie. So reicht, bis dann :D

Montag, 3. Oktober 2011

10-03-2011

Was würde man als Deutscher denken bei diesem Datum? Richtig, der Tag der Deutschen Einheit. Vor 22 Jahren hat da jemand sone Wand in Berlin eingerissen...wichtig, aber nicht in diesem Blog :D
Heute ist Jan-Maartens Geburtstag, zum wiederholten mal alles gute du Bitch :)
Ok das nur nebenbei. Gestern war Stichtag #1, soll heissen 1 Monat in Amerika. Die Zeit rennt auf einmal extrem, wenn ich das so anmerken darf. Jaa bald ist Halloween. Halloween in Amerika ist so ziemlich das coolste was es gibt :D Ich hoffe mal das es in Miles City irgendwo eine Halloweenparty gibt, was ich ernsthaft bezweifle.
Naja was gibt es sonst noch neues, ach ja ich habe finally my cell phone :D also bin ich jetzt auch mal im Stande erreichbar zu sein YEAH. Also was ist fürs nächste Wochenende geplant? Wenn es so klappt wie ich es mir vorstelle bin ich erst Sonntag wieder zu Hause :D Freitag Cole bei Call of Duty abziehen und Samstag mit Katherine treffen :) aber bis dahin muss erstmal diese dämliche Schulwoche rumgehen...ich hab schon echt keine Lust auf die 8 Stunden Schle morgen und jeden Tag, ausser die 5th Period :D Weightlifting, das ist das Highlight des Tages.
Ich hoffe ich kann bald anfangen Baseball zu spielen, denn Baseballteams scheint Miles City genug zu haben. Okay bis dahin wars das auch erstmal wieder. Bis bald see you guys

Yellowstone National Park

Kurzer Einblick zu meinem Wochenende im Yellowstone National Park. Es war einfach der Hammer. Zuerst nach Bozeman, Montana, eine ganz nice Collegestadt. Dort war ich im Museum of the Rockies. Hört sich an sich nicht so spektakulär an...aaaber dann sollte man erstmal wissen das da mal eben so unter anderem ein T-Rex-Skelett ausgestellt ist. Zu dem kann ich nur sagen, ein Bild sagt mehr als tausend Worte: 


von dem gebissen zu werden tut definitiv weh

T-Rex-Skelett

T-Rex-Kopf :o

Wenn der dir auf die Füsse tritt.. :D

Danach gings dann erstmal ins Hotel (C'mon Inn, Bozeman ist nur zu empfehlen) und am nächsten Tag dann in den Yellowstone National Park...es war einfach nur der Hammer, man kann nicht beschreiben wie die Natur da ist. Man muss einfach da gewesen sein, aber seht selbst, ich kann jetzt schlecht alle Bilder hochladen, dann sitze ich hier nächste Woche noch, aber die Highlights...und wer alle sehen will soll sich bewegen und mich auf Facebook stalken und fertig is. 
Old Faithful Geysire



einfach nur die geilste Aussicht jenseits des Empire State Buildings

Die so genannten "Crazy Mountains" warum auch immer

Bevor die Fragen kommen, ja ich fühlte mich ziemlich geil da zu sein, ist ok :D:D 


Sonntag, 25. September 2011

WOW endlich melde ich mich wieder

Hey Leute, lang lang ists her aber jetzt habe ich tatsächlich die Möglichkeit mal wieder hier zu schreiben. Mein Laptop steckt immer noch irgendwo in der amerikanischen Border Control fest :D
Also erst einmal New York war einfach nur der Oberhammer, Bilder sind in Facebook, ein paar lade ich hier gleich noch hoch. Wir haben wirklich alles gesehen und das nur in 2 Tagen, dementsprechend müde war ich auch. A propos müde, ich bin seit ich in Amerika bin jeden Tag müde, ich weiss nicht wieso :D Jetlag hatte ich gar nicht. Naja, das coolste an New York war allerdings nicht die Stadt, oder mein sündhaft teurer $4 Hotdog, nein es waren einfach nur die Leute mit denen ich da war. Danke für die kurze, aber geile Zeit und das beste Wochenende das ich je hatte :D. Normalerweise sind in diesem New York Camp 50 Leute glaube ich...wir waren 20, dem entsprechend war es sehr familiär.





Der Weiterflug war langweilig und ätzend, man konnte nicht mal Filme gucken ohne zu bezahlen. Fronier Airlines sucks. Aber als ich dann endlich in Billings gelandet bin war ich nur froh da zu sein.
Miles City ist klein, aber extrem nice.
Die Gastfamilie ist einfach nur super, es hat sich gelohnt so lange zu warten.
Die erste Woche in der Schule war der Horror, reiner Kulturschock und Umhergerenne und Gesuche, aber jetzt ist es eindeutig einfacher sich hier zurecht zu finden.
Meine Kurse sind auch alle billig, ausser American Literature und US History, das ist schreiben schreiben schreiben schreiben schreiben. Und Advanced PE ist einfach nur genial, Bodywork in der Schule, jeden Tag :D
Vermissen ging in letzter Zeit eigentlich, aber grade merkt man einfach wie krass wichtig einem einige Leute doch sind.
Letztes Wochenende war ich im Yellowstone National Park...einfach krasse Natur da. Sowas hat man in Deutschland nirgends mehr.
Bilder davon kommen noch bzw. Facebook :D
Das war dann auch mein erster Post aus Amerika. Bis bald
Jordan

Freitag, 2. September 2011

Bäääähm

Es ist heute um 18:00 passiert, ich wurde angerufen, ich fliege morgen nach New York und dann weiter nach Miles City, Montana <3
Ich freu mich einfach nur so ich bin so abgegangen wie Celina bestätigen kann :D
Ich habe einen Gastbruder aus der Schweiz, der auch ein Auslandsjahr macht. Er heißt Elias (wie ein Kumpel von mir :D).
Morgen erstmal tatsächlich mit Niklas nach New York...wer hat damit denn noch gerechnet? Also ich jedenfalls nicht. Ich dachte mir heute Mittag nur so "Ich pack jetzt einfach mal" und BAM auf einmal klingelt das Telefon "Du bist platziert" ich so: "NÄ?" :D:D
ich realisiere das immer noch nicht :D

Naja ich versuche mal zu schlafen, aber erst kommen noch Bilder...Janni, Tim, Elisa und Ingmar waren grade noch hier und ich vermisse sie jetzt schon.
Nächstes mal poste ich direkt aus den USA *_*

Weil es einfach DAS Bild ist :D




Hehehehe


Haut rein leute

Montag, 22. August 2011

...:o

6 Tage nach meinem letzten Post und ich habe immer noch nichts von into gehört...naja ab heute kann ich dann damit rechnen angerufen zu werden WEIL ES NUR NOCH EINE WOCHE BIS ZUM ABFLUG IST!!"!!!!111!

Naja mal was anderes, am Wochenende war Stadtfest in Nordenham und ich habe es geschafft mit nur knapp 10 Euro zwei Tage nacheinander feiern zu gehen :D Wie ich das geschafft habe weiß ich nicht, aber es sind schon ganz witzige Bilder entstanden :D
                                                     
                                        Rabea und ich haben es endlich geschafft unser Bild zu machen :) :D


                                                  Gruppenbild und der Anfang eines laaangen Abends :D

                                                                 
                                                                             Martha und Lischen :)                          

Celina wird mich umbringen das ich dieses Bild im Blog habe aber egal <3 :D

Naja das nächste mal werde ich mich melden wenn ich endlich den Anruf von into bekommen habe :)

Dienstag, 16. August 2011

Skype und Frust

Heute habe ich eigentlich wie immer den ganzen Tag auf einen Anruf von into gewartet. Immer noch nichts -.- -.-
Viel besser war da schon meine Konversation mit Inka und Niklas in Skype :D
Inka wäre eigentlich heute schon in die USA geflogen, aber ihr Visum ist dank de ostfriesischen Post heute noch nicht angekommen und daher fliegt sie später.
Niklas ist genau so arm dran wie ich und wartet auch noch auf seine Gastfamilie. :D
Das geilste ist aber immer noch eine gewisse Person deren Dummheit alles übertrifft was ich bis jetzt gesehen habe :D So schwer von Begriff muss man ehrlich erstmal sein.
Naja das ist jetzt eigentlich nur aus langeweile entstanden. Ich guck jetzt Simpsons, skype weiter und warte auf den Anruf von into
Bis dann :D

Sonntag, 14. August 2011

ALTER

Ich habe grade meine Abschiedsfeier gehabt :)
Mein Abschiedsbuch werde ich mir erst auf dem Flug durchlesen, genau wie Elisas Brief :)
Aber die beiden CDs von Janni, Tim und Toni habe ich mir grade angehört und ich kann grade nicht mehr :D ...richtig schlimm! :D:D Ihr seid eh die besten! :D 

Mittwoch, 10. August 2011

1 Jahr in Amerika

Kaum zu realisieren das ich in einer Woche schon nach Amerika fliege. Vor 11 Monaten habe ich mich bei into beworben und jetzt bin ich so kurz vor meinem Schüleraustausch. 
In diesem Auslands-Blog werde ich meine Erlebnisse posten und euch auf dem laufenden halten :D. 
Um ehrlich zu sein mag ich eigentlich gar keine Blogs, aber eigentlich sind sie ja doch ganz lustig :)
Naja ich werde mal gucken ob ich ENDLICH die Mail von into bekommen habe in der meine Gastfamilieninfo steht...wie zu erwarten: Nöö.
Dieses Jahr ist es eh schwer Gastfamilien zu finden wegen der Wirtschaftskrise. Zum Beispiel müssen alleine im Staat Florida noch 70 Schüler platziert werden...vielleicht bin ich ja einer von denen, ich weiß ja noch nicht in welchen Staat ich komme...ich hab ja gehofft das ich nicht so lange warten muss, aber zumindest bin ich ja nicht der einzige der noch ohne Familie da steht :D
naja das wars jetzt erstmal, am Ende noch liebe Grüße an Anna (http://bye-bye-anna.blogspot.com/) mit der ich HOFFENTLICH zusammen nach New York zum Orientation Camp fliege :)