Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 11. Oktober 2011

sdfkljlösdkjflkdsjf

Also in dieser Woche ist jetzt mal extrem viel passiert...ich habe viel nachgedacht und am Mittwoch beschlossen wirklich meine Familie zu wechseln. Ich habe einen Monat alles versucht, aber ich komm mit denen nicht klar. Die Gründe werde ich aber nicht hier hinschreiben, ich denke ich habe vielen Leuten schon erzählt warum...nur der neuste und meiner Meinung nach jetzt wichtigste Grund. Seit ich am Freitag mit meinem Local Rep gesprochen habe (also meine Ansprechperson) behandelt mich diese Gastfamilie wie ein Haufen Scheisse. Ich bin froh wenn ich von denen hier weg bin, das ist schlimmer als die Hölle.
Wenn ich einmal Glück habe, dann kann ich zu einem Freund wechseln...ich bin froh wenn ich hier raus bin, es ist hier einfach nur noch grässlich und ich fühl mich wirklich krank.
Naja positives wird passieren wenn ich hier raus bin. Das gute ist, ich kann nächstes Jahr Baseball spielen und dieses Jahr wohl Basketball im Schulteam :) Total geil
naja das wars dann erstmal, ich bin völlig platt, hab nicht geschlafen und grade eine kack Essay geschrieben :D bis dann, ich hoffe ich kann mich nächstes mal schon aus der neuen 13413213251x besseren Family melden, es kann ja nur besser als hier sein :)
Ok eine positive Sache gibt es, da ich jetzt endlich meinen Handyvertrag hier habe ($50 im Monat für unlimeted SMS, Telefonieren und Internet, bekommt man in Deutschland NIEMALS :D) kann ich jedenfalls mit Anna, Nina, Inka, Niklas und allen anderen Exchange Students in Kontakt bleiben und natürlich meine Ami-Freunde besser erreichen :) Das hält bei Laune :D Amerika ist der Hammer und ich liebe es hier zu sein, aber die Family ist ein Albtraum und ich bin hier hoffentlich bald raus und in einer tollen neuen Familie. So reicht, bis dann :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen